Kompetenzen

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über eine solide Allgemeinbildung und eine fundierte Wirtschafts- und Informatikausbildung. Sie sollen in der Lage sein mindestens First Level User Support zu bieten. Sie sind mit der erworbenen Fremdsprachenkompetenz auf den europäischen Arbeitsmarkt gut vorbereitet. Sie sind für Fragen des Projektmanagements gut ausgebildet und verfügen über das Grundlagenwissen, um sich in Projektteams zu integrieren. Ihre IT-Ausbildung, ermöglicht es ihnen die in ihrem Berufsfeld benötigte Software zu installieren und zu verwenden. Sie verfügen über Kenntnisse von Hardware und Fachkompetenzen für EDV-Techniker. Sie können PC-Systeme und Netzwerke nach Vorgaben installieren und warten, die gängigsten Softwareprodukte eigenständig zu analysieren und zu betreuen. Sie werden durch betriebswirtschaftliche Theorie und Praxis und die erworbenen Kompetenzen im persönlichen Bereich auf dem Weg in die Selbständigkeit unterstützt.

Berufliche Möglichkeiten

Die österreichische Schule vermittelt neben einer fundierten Allgemeinbildung eine berufliche Erstausbildung und befähigt dadurch ihre Absolventinnen und Absolventen zur Ausübung eines höheren Berufes auf technischem und gewerblichem Gebiet in der Wirtschaft.

Die Akkreditierung der beruflichen Qualifikationen für Österreich erfolgt durch die zuständigen österreichischen Behörden auf Basis der entsprechenden gesetzlichen Grundlagen.
Die Absolventinnen und Absolventen erwerben nicht nur eine Berufsausbildung, sondern auch die allgemeine Hochschulreife und damit eine Doppelqualifikation.

Darüber hinaus werden bei einem Weiterstudium in einem Fachhochschulstudienlehrgang entsprechender Fachrichtung Vorkenntnisse anerkannt, was zu einer Verkürzung der Studiendauer führen kann.

© 2016 Österreichische Schule Shkodra “Peter Mahringer”