QIBB Vernetzungstreffen zum Thema Digitalisierung und der Q-Day 3.1. – Planungsworkshop der Schulqualität

AktuellesComments Off on QIBB Vernetzungstreffen zum Thema Digitalisierung und der Q-Day 3.1. – Planungsworkshop der Schulqualität


Industrie 4.0, Digitalisierung, technologische Veränderungen in der Arbeitswelt.
Auch in der Schule werden diese Dinge diskutiert und in vielen Fächern verankert. Aktuell hat in Innsbruck am 2. und 3. Oktober 2017 eine Veranstaltung mit namhaften Vertreter*innen von Hochschulen, der Wirtschaft und natürlich Lehrer*innen, Direktor*innen und Vertreter*innen der Landesschulräte stattgefunden.

Für die Österreichische Auslandsschule “Peter Mahringer” hat Gernot Scheffknecht, zuständig für Qualitäts- und Prozessmanagement an der Schule, das Vernetzungstreffen besucht, um das erlernte Wissen in die aktuelle Qualitätsarbeit der Schule transferieren zu können. Die große Herausforderung wird es sein, die digitale Revolution in eine Schule 4.0 zu integrieren.

Unser Schulstandort ist dank der IT Ausrichtung mit den Schwerpunkten in Netzwerktechnik und Medientechnik besser als andere Schulen auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorbereitet. Qualität kennt jedoch keinen Stillstand, daher ist es wichtig, immer wieder aktuelle Themen aufzugreifen und daraus Entwicklungen für die berufsbildenden Schulen abzuleiten.

Q-Day 3.1. – Planungsworkshop der Schulqualität
Um Themen wie Digitalisierung optimal in der Schule zu verankern und den Wissenstransfer zu garantieren, fand am 11. Oktober der Q-Day 3.1. statt.
An diesem Halbtag geht es laut Qualitätszyklus darum, die Qualitätsarbeit für dieses Schuljahr zu planen.

Heuer wurden zwei Schulschwerpunkte verändert: Die Arbeitsgruppe „Krisenintervention“ wurde aufgrund der Erreichung sämtlicher Ziele im vergangenen Jahr durch die Qualitätsgruppe „Digitalisierung Schule 4.0.” ersetzt. Das Team wird sich unter der Leitung des Kollegen Dominik Stocklasser mit den Herausforderungen der Digitalisierung für unsere Schule auseinandersetzen.

Die Gruppe „Positionierung der Schule” startete neu formiert als „Corporate Design und Public Relation” Team unter neuer Leitung durch den Kollegen Florian Offner ins neue Jahr. In dieser Gruppe soll am Außenbild der Schule, an Kontakten zur Wirtschaft, Messeauftritten etc. gearbeitet werden.

Ich danke allen KollegInnen für ihr Engagement und ihre beherzte Mitarbeit.

Gernot Scheffknecht
Schulqualitätsprozessmanager

Comments are closed.

© 2016 Österreichische Schule Shkodra “Peter Mahringer”