Projekte von Österreich in Albanien

AktuellesComments Off on Projekte von Österreich in Albanien


Projekte seitens des österreichischen Staates zur Unterstützung Albaniens auf verschiedenen Gebieten haben vor Jahren begonnen, die Resultate sind heute spürbar. Die österreichische Entwicklungsagentur (ADA) lud eine Gruppe von Journalisten ein, die Arbeit der Agentur der vergangenen 20 Jahre zu sehen und kennen zu lernen, um Produktionskapazitäten zu schaffen und um Wirtschaft und Bildung zu stärken.
Eine der Investitionen, auf die ADA sehr stolz ist, ist das Ashta-Wasserkraftwerk, ein einzigartiges in Europa in Bezug auf Hydro-Matrix-Technologie und den freundlichen Umgang mit der Umwelt. Entworfen und gebaut wurde es von einem österreichischen Unternehmen.
In Shijak ist seit Jahren “Naber Konfektion”, ein Unternehmen, das nur Kleidung für den Export produziert, etabliert. Sein Vertreter, Nazmi Grori, sagt: “Nach Abschluss der Schule kommen Schüler zu uns und arbeiten weiter mit uns zusammen.”
Die österreichische Entwicklungsagentur zielt auf eine Vereinbarung mit dem albanischen Bildungsministerium ab, um eine Kooperation zwischen den berufsbildenden Schulen und der Wirtschaft in Albanien zu erreichen.

Ein weiteres erfolgreiches Projekt ist die österreichische Schule “Peter Mahringer” in Shkodra, in der, so die Journalistin der Zeitung “Dita”, eine sehr gute Beziehung zwischen dem österreichischen und dem albanischen Teil des Lehrkörpers herrscht.
“Österreich hat eine Liebe für Shkodra, und die Österreicher fühlen sich in Shkodra zu Hause “, so die Zeitung „Gazeta Dita“.
Man denkt immer, dass Jungen in der Technik begabter sind als Mädchen, aber diese Denkweise durchbrach Tea Beqi, eine Schülerin der 11. Klasse der österreichischen Schule, die im Jahr 2016 den Preis in „Women in Technology“ auf der ” European Conference on Educational Robotics“ in Wien erhielt.
Der österreichische Botschafter in Albanien, Herr Johann Sattler, sagte, dass Österreichs Unterstützung für Albanien weitergehen wird. “Wir werden uns bemühen, auch weiterhin in den Branchen zu investieren, in denen Albanien am dringendsten Unterstützung braucht.“

Vollständiger Artikel unter: Zeitung „Dita“
Video von RTSH: (Nationales Fernsehen) https://www.youtube.com/watch?v=z1pksZCHii8

Comments are closed.

© 2016 Österreichische Schule Shkodra “Peter Mahringer”