Literarische Begegnung in der Schulbibliothek

AktuellesComments Off on Literarische Begegnung in der Schulbibliothek


Brauchen Sie das Lesen für eine gute berufliche Zukunft? Grundsätzlich nein! Auf dieser Frage wird das Gespräch aufgebaut, um darauf verschiedene Antworten zu finden:
Warum sollten wir dann lesen?
Wir könnten Filme sehen, kurze Zitate lesen…
Wie lese ich und welche Literatur wähle ich?
Buch und Technik…Die Interaktion mit dem sozialen Umfeld, wo das Lesen als altmodisch betrachtet wird…
Orientierung auf dem chaotischen Büchermarkt … zwischen Bestsellern, zum Lesen anregenden Büchern …

Dies waren einige der Gesprächspunkte der literarischen Begegnung, die am 07.06.2017 in unserer Schulbibliothek stattfand, ein Gespräch, das von Frau Suela Mino Bala, Direktorin der Stadtbibliothek Lezha, geführt wurde.
Das Ziel dieser Konversation war es, die Schüler zum Lesen zu ermutigen, indem sie sich der Werte des Lesens in ihrer Allgemeinbildung bewusst werden.
Diese Veranstaltung war für die SchülerInnen sehr interessant, und sie waren sehr zufrieden, daran teilgenommen zu haben.
Hier einige Meinungen seitens der Teilnehmer über diese Veranstaltung:

“Das Gespräch mit Frau Suela war sehr interessant und wertvoll für uns als SchülerInnen einer berufsbildenden Schule. Es wurde uns mitgeteilt, dass das Lesen sehr nützlich ist, um sich selbst zu verstehen und auch um den Wissenshorizont zu erweitern.” Arber Muça

“Das gemeinsame Gespräch zeigte mir einen anderen Blick auf die Literaturwelt. Ich bin froh, dass ich Teil dieses Projektes sein konnte.” Sidi Beqiraga

“Es war eine sehr schöne Idee, ein Gespräch mit jemandem zu führen, der die Literatur als Sinn des Lebens empfindet. Mir gefiel es sehr, wie Frau Bala über Literatur und Autoren sprach, und ich würde sie gerne wiedersehen.” Gertruda Rrotani

“Die literarische Begegnung war sehr angenehm, und ich bin sehr froh, dabei gewesen zu sein. Dieses Gespräch hat dazu geführt, dass ich das Lesen von einem anderen Aspekt aus sehe.” Arens Demalija

07.06.2017 Brunilda Kapcari, Mikela Lekaj
Fotos: Aldo Sheldija

Comments are closed.

© 2016 Österreichische Schule Shkodra “Peter Mahringer”