Dragusha Ragip besucht die HTL Shkoder

Am 27.10.2015 besuchte der gebürtige Shkodraner Schriftsteller Ragiq Dragusha, der seit mehr als 20 Jahren in Wien lebt und arbeitet, die HTL Shkoder und überreichte der Schule drei Ausgaben der Anthologie „ILLYRICUM“. Es handelt sich dabei um eine Publikation des „Bundes Albanischer Schriftsteller und Kulturschaffender in Österreich“.
Die Direktion konnte mit Herrn Dragusha ein sehr interessantes Gespräch über das Leben in zwei Kulturen führen und bedankte sich sehr herzlich beim Autor für seinen Besuch.

27.10.2015 Gerlinde Tagini

 

Comments are closed.

© 2018 Österreichische Schule Shkodra “Peter Mahringer”